12.03.2018

anwendungsinfos zur schicht- bzw. lasurtechnik

...du wirst sehen es macht große Freude!

....falls du also lust hast ein bild in schichttechnik zu gestalten möchte ich dir dazu gerne ein wenig erzählen und tipps geben.

die schichttechnik ist eine Technik die uns herausfordert Konzentration und Wille mit loslassen und Geduld zu kombinieren.

der rote faden deines wunschmotives soll gehalten werden, aber dem Malprozess auch raum gegeben werden. du wirst sehen das ist hochspannend und kann letztlich sehr meditativ werden.

was du dazu brauchst ist folgendes:

ein starkes Papier, am idealsten wäre Aquarellpapier. das machst du mit einem nassen schwamm an der Oberseite nass. dann spannst du es auf eine holzplatte oder auch direkt auf die Tischplatte mit Klebeband (Malerkrepp oder viel besser noch Leimstreifen) auf, so dass sich das Papier beim trocknen spannt. dann hast du keine Hügel am Papier und die farbe sammelt sich auch nicht in den Tälern.

als farben kannst du z.b. Aquarellfarben, Tinten, acrylfarben oder auch Ölfarben verwenden.

wichtig ist nur dass du die farben gut verdünnst, so dass der Hintergrund noch durchschimmert.

dazu mag es sinnvoll sein ein paar Übungsblätter zu machen, um ein besseres Gespür für die Verdünnung zu bekommen.

die Brillanz der farben erreichst du durch das schichten! also Geduld!

blass beginnen, eine Grundidee skizzieren und dann Schicht für Schicht weiterführen lassen. keine sorge, wenn eine schichte nicht ideal scheint, diese Technik verzeiht so einiges. ;-)

alles was weiß sein soll bleibt einfach frei von farbe. Deckweiß würde alles zerstören, da kein Hintergrund mehr durchscheinen kann und die Zartheit des Bildes bei gleichzeitiger farbintentsität gebrochen werden würde.

jede schichte sollte immer gut trocken sein bevor du weiter arbeitest....ja da kommt die Geduld ins spiel, oder eben auch ab und zu der Fön, es soll ja ein freudiges spiel bleiben!

lass dich führen in die Farbwelten und genieße die Überraschungen die vielleicht dabei sein mögen!

ich wünsche dir viel Freude am malen!

« Fahnen on tour von ahnungslosem gelb in eine persönliche Herausforderung... »

einen kommentar schreiben

kontakt

birgit goetz
rosengasse 2, 3131 getzersdorf
tel. +43/699/110 37 821
wohlklang@birgitgoetz.at
lage

wohlklang auf instagram
archiv